Tier vermisst – was tun?

Ihr Tier ist vermisst? – Das können Sie tun !

Melden Sie Ihr Tier bei uns als vermisst – wir werden Ihr Tier so rasch als möglich in unsere Vermissten-Liste auf unserer Homepage und auf Facebook aufnehmen.

  • Melden Sie Ihr Tier bei der zuständigen Gemeinde als vermisst
  • Sehen Sie in unserer Fundtier-Liste nach
  • Hunde auch bei der örtlichen Polizei vermisst melden
  • Ist Ihr Tier gechipt/tätowiert, melden Sie es bei Tasso und/oder dem Deutschen Haustierregister als vermisst
  • Suchen Sie die Umgebung gründlich ab und sprechen Sie mit den Nachbarn. Oft werden v.a. neugierige Katzen in Garagen, Schuppen, Tiefgaragen, Kellern, Öllagern, Mülltonnenhäuschen etc. eingesperrt
  • Sehen Sie an möglichst vielen Orten persönlich nach denn manche Katzen verstecken sich vor Fremden und bleiben dann unbemerkt
  • Kontrollieren Sie auch unbedeckte Regentonnen, die leider eine Todesfalle für Katzen sind
  • Suchen Sie zusätzlich die Umgebung möglichst spät nachts ab und rufen Sie ihre Katze. Der allgemeine Geräuschpegel ist nachts deutlich niedriger und Sie hören ihre Katze vielleicht, wenn sie aus irgendeinem „Gefängnis“ maunzt und kratzt
  • Hängen Sie Suchzettel (am besten mit Foto) in der nahen Umgebung/Nachbarschaft auf und/oder verteilen Sie Wurfzettel in den Briefkästen. Für registrierte Tiere erhalten Sie bei Tasso kostenlos Plakate und Wurfzettel

 

Hängen Sie (nur mit Einverständnis) Suchzettel an frequentierten Orten auf:

  • bei den Tierärzten
  • in Geschäften und Supermärkten
  • im Tierbedarf „Freßnapf“ oder Futterhäuser
  • wo viele Fußgänger unterwegs sind

 

Fragen Sie nach bei den umliegenden Tierheimen in

  • Wolfratshausen-Geretsried Tel. 08171/27818
  • Bad Tölz Tel. 08041/8313
  • Starnberg Tel. 08151/8782
  • Garmisch-Partenkirchen Tel. 08821/55967
  • Weilheim-Schongau Tel. 08861/9854
  • und bei der Tierhilfe Oberland, Tel. 08802/1750
  • Geben sie ein Inserat in der lokalen Presse auf: Gelbes Blatt Tel. 08856/91410
  • Bitten sie um eine Suchmeldung in lokalen Radiosendern: Radio Oberland, Fax 08821/930230 (kostenlos),
  • Alpenwelle, Fax 08041/7994414 (kostenlos)

 

Nutzen Sie folgende Internetseiten:

 

Fragen Sie im Bauhof Penzberg nach, Tel. 08856/813360. Dort werden tote/überfahrene Tiere eingesammelt.

Auch wenn es schwer ist, haben Sie Geduld und wiederholen Sie die Suchmaßnahmen öfter.
Wir drücken Ihnen von ganzem Herzen die Daumen! Sollte Ihr Tier gefunden werden informieren Sie bitte alle, bei denen es vermisst gemeldet war und entfernen Sie die Suchplakate wieder.