Die Chronik des Vereines

 
1984 wurde unser Verein von einer Gruppe von Penzberger Bürgern mit der Zielsetzung gegründet, schutzbedürftigen Tieren zu helfen und gleichermaßen Tierhaltern bei Problemfällen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

1992 nach 8 Jahren traten bei den damaligen Verantwortlichen Ermüdungserscheinungen auf und dem Verein drohte die Auflösung. Schließlich konnten aber doch noch neue Vorsitzende gefunden und gewählt werden, die unverbraucht und mit großem Einsatz die Last der Arbeit auf ihre Schultern nahmen.

1994 als sich der Verein erneut einer drohenden Auflösung auf Grund der unbesetzten Stelle des 1.Vorsitzenden gegenüber sah, tauchte glücklicherweise unsere neue Vorsitzende, Fr. Inge Sutor-Beck, auf. Es gab damals keinen Wahlberechtigten, der nicht der neuen Mitarbeiterin mit Erleichterung und Freude das Amt der Vorsitzenden ans Herz gelegt hätte. Nur ihrem engagierten und beherzten Einsatz verdanken wir die langjährige Führung des Vereins zusammen mit einem gut eingespielten Team. Die zwischenzeitliche, zweimalige Neubesetzung dieses Postens war immer nur von kurzer Dauer. Insgesamt lotste Fr. Sutor-Beck den Verein 15 Jahre lang durch Höhen und Tiefen und sorgte mit unermüdlichem Engagement für einen lebendigen, tatkräftigen Verein.

2009 nachdem Fr. Sutor-Beck den Vorsitz nun aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musste, wurde im Juli 09 Fr. Barbara Brodie zur neuen 1.Vorsitzenden gewählt. An ihrer Seite erklärte sich Fr. Karin Ratzek-Endreß bereit, das Amt der 2.Vorsitzenden zu übernehmen. Das übrige Team und auch die „alten“ Vorsitzenden sagten weiterhin ihre tatkräftige Unterstützung zu.
Im gleichen Jahr schloss die Stadt Penzberg einen Vertrag mit dem Tierheim Garmisch. Seitdem werden Fund- und Abgabetiere aus Penzberg im Tierheim Garmisch aufgenommen und müssen nicht mehr bei Privatleuten oder in mühsam einzeln organisierten Plätzen in den umliegenden Tierheimen untergebracht werden. Dieser Vertrag, den wir noch den langwierigen und zähen Bemühungen von Fr. Sutor-Beck zu verdanken haben, bedeutete eine riesengroße Erleichterung für die Arbeit des Tierschutzvereins. Vielen Dank an Fr. Sutor-Beck.

2013 bekommt der Tierschutzverein Penzberg einen Facebook Auftritt und im Herbst eine neue Internetseite, die Rainer Kreutterer ehrenamtlich für den Verein zur Verfügung gestellt hat und auch technisch betreut. Auch ein Youtube Channel folgt für den Tierschutz, so dass mit allen neuesten und technischen Mitteln unseren Tieren in der Umgebung geholfen werden kann.

2014 feiert der Tierschutzverein Penzberg und Umgebung e.V. sein 30-jähriges Jubiläum. Der Verein zählt rund 230 Mitglieder, wovon zahlreiche noch Gründungsmitglieder sind.

2016 Am 11.05.2016 fanden Neuwahlen statt mit Änderungen in der Vorstandschaft. Die 2. Vorsitzende Karin Ratzek-Endreß wird als zweite Vorsitzende bestätigt und übernimmt für ein Jahr kommissarisch den Posten der 1. Vorsitzenden. Als Kassiererin wird wieder gewählt Kathrin Zwerger und als Schriftführerin wieder gewählt Beate Kreutterer.
Die bisherige Vorsitzende Barbara Brodie scheidet nach sieben Jahren aus der Vorstandschaft des Tierschutzvereins Penzberg aus. Hierfür ein herzliches Dankeschön für die sieben gemeinsamen und erfolgreichen Jahre!