Blog Archives

IMG_4409

171030_Vermittlungsplakat_Zombie

171030_Vermittlungsplakat_Pauli

10-2017 SANCHOS & SANDRA (2 Jahre)

wurden Nähe Beja/Portugal auf der Straße gefunden und fanden Aufnahme in einer privaten Pflegestelle, wo sie liebevoll gepäppelt wurden.
Sie leben jetzt auf einer Pflegestelle in München, wo sie ein übersichtliches und katzenerfahrenes ruhiges Zuhause suchen.
Beide sind anfangs recht schüchtern, Sanchos taut bald auf – nur Sandra braucht etwas länger und orientiert sich sehr an ihrem geliebten Bruder.
Nach einem positiven Vorbesuch vermitteln wir Sanchos & Sandra in ein passendes Zuhause mit Schutzvertrag und gegen Erstattung unserer tierärztlichen Auslagen von jeweils EUR 160,00 für die Kastration, Impfungen, Chip, Bluttests, Entwurmung und Entflohung.
Erstkontakt bitte gerne vorab per E-Mail wegen Berufstätigkeit: petra_pfoetchenhilfe@email.de

10-17 TIA & MARIA suchen gemeinsam ihr Zuhause
 
Hallo, wir sind Tia & Maria und sind im August 2010 geboren.
Wir sind Schwestern und lieben uns sehr. Leider haben wir unverschuldet unser Zuhause verloren, konnten aber schnell auf einer sehr lieben
Pflegestelle im Münchner Osten einziehen, wo sie auch gerne besucht werden können.
Hier kommen wir zur Ruhe und suchen unser neues liebevolles Zuhause. Finden wir es vielleicht bei Dir?
Wir sind beide sehr ruhig, lieben es zu schmusen, zwischendurch zu spielen und auch auf dem Balkon uns den Wind um die Nase und die Sonne auf den Pelz scheinen zu lassen.
Wir passen gut in einen Haushalt von berufstätigen Menschen oder gerne auch bereits pensionierten Katzenfreunden.
 
Tia & Mia werden nach einem positiven Vorbesuch mit Schutzvertrag und gegen Erstattung unserer tierärztlichen Auslagen von EUR 200,00 für die Kastration, Impfungen, Chip, Entwurmung und Entflohung mit EU-Ausweis in ein passendes liebevolles Zuhause vermittelt.
 
Erstkontakt bitte wegen Berufstätigkeit per E-Mail: petra_pfoetchenhilfe@email.de
 

Anhänglicher Hauslöwe sucht dringend liebende Menschen fürs Leben.
Alfredo ist ein grosser, prächtiger Kater, ca. 5 Jahre alt.
 
Als wir ihn zum ersten Mal gesehen haben, mit gewölbten Rücken und vorgezogenem Kopf fortschreitend, haben wir gleich an einem Löwen gedacht, einem wilden Tier. Seitdem wir ihn besser kennen, wissen wir, dass er eher einem Pantoffelhelden gleicht… Gemütlich, schmuselig und vor allem sehr häuslich. Genüsslich auf einem Teppich liegen mit allen Vierer in der Luft, auf dem Sofa eingerollt schlafen, auf dem Stuhl wie eine Sphinx liegen und beobachten, was wir tun, mit uns spielen und schmusen, das sind seine
Vorlieben. Also ein grosser, zahmer Hauslöwe.
 
Alfredo will Menschengesellschaft und bietet seinerseits viel
Gesellschaft, er ist immer dabei, redet immer mit und nimmt allem teil.
Man kann ihn nicht ignorieren, er folgt bei Tritt und Schritt.
 
Er ist SEHR anhänglich und verspielt, nicht gerade schüchtern, und hat
eine tiefe, mehrtönige Stimme, die er sehr oft hören lässt.
Er ist auch absolut stubenrein und pingelig sauber.
 
Als wir ihn vor ca. 4 Monaten zum ersten Mal gesehen haben, war er abgemagert, verunsichert und wollte ins Haus, was wir damals nicht zugelassen haben. Mit der Zeit hat er immer schlechter ausgesehen, der Fell wurde immer matter und zerrupfter. Bis er mit blutendem Kopf und mit einer schwer verletzten Pfote ankam. Dann haben wir ihn behandeln lassen und in einen kleinen Raum eingesperrt. Die Pfote ist zugenäht worden. Die Wunden sind geheilt und der Fell ist glänzend geworden. Er ist inzwischen auch kastriert und geimpft.
 
Er ist sicher abgesetzt worden und das liegt nicht allzu lange her, denn er ist sehr zutraulich, was eben heißt, dass er noch keine allzu schlechte Erfahrungen mit Menschen erlebt hat. Allen Menschen, Besen, Autos, sogar der Tierarzt, sind für ihn Freunde, er läuft allen entgegen und lässt alles zu.
Er ist das Leben draußen einfach nicht gewachsen und ist übrigens auch überhaupt NICHT an Freilauf interessiert.
 
Er braucht ein sicheres Zuhause mit lieben Menschen, OHNE Freilauf, aber
vielleicht mit einem (unbedingt) vernetzten Balkon, um ein bisschen Luft
zu schnappen und Sonne zu genießen.
 
Gegenüber anderen Katzen ist er nicht aggressiv, unsere Katzen greifen
ihn an, er versucht sie aus dem Weg zu gehen.
Erstkontakt bitte per E-Mail: selma.tedeschi@gmx.de

 

 

IMG_4333

IMG_4332

IMG_4331

§§ Privatvermittlung. Eine Tierfreundin von uns möchte ihre Langhaarkatze vermitteln. Der Tierschutzverein Penzberg bietet nur die Plattform, alles Weitere besprechen Sie direkt mit der Besitzerin des Tieres. 

Mein Mädchen sucht ein endlich für IMMER Zuhause!
 
Sie ist 9 Jahre, kommt aus einer Tötungsstation aus dem Ausland und ist ein Goldstück.
Sie kratzt absolut nicht, lässt sich mittlerweile gut bürsten und spielt sehr gern. Wenn ich heim komme, sitzt sie schon an der Tür und begrüßt mich. Morgens ruf ich sie kurz und sie kommt direkt angesaust um mit einen guten Morgen zu wünschen.
Sie sucht immer die Nähe des Menschen. Sie kommt nicht auf den Schoß zum Schmusen aber man kann sie auf den Arm nehmen zum knuddeln oder es einfach nur genießen, dass dieses wunderschöne Wesen immer 30cm neben einem sitzt. Sie ist eine Hauskatze aber kommt immer gern mit in den Keller und beobachtet mich beim Wäsche aufhängen oder wir gehen zusammen vor die Tür. Draußen hat sie Angst, sie ist neugierig aber bleibt immer in meiner Nähe. Es könnte ja Jemand kommen und dann muss sie sich immer hinter mir verstecken.
Sie versteht sich mit Katern. Auf der Pflegestelle war sie mit einem zusammen. In den 8 Monaten in denen ich sie habe, hat sich aber gezeigt, dass sie sich nicht unbedingt mit Katzen versteht. Da kommt die Diva in ihr durch.
Mira würde mit ihrem XXL Katzenklo, einem großen Naturholzkratzbaum den sie einfach liebt (2m hoch, 1,6m breit und 40cm tief), ihrem Spielzeug und ihrem Napf ausziehen. Gerne können auch ihre anderen Kratzbäume und Catwalks übernommen werden. 
Ich hätte gern eine Schutzgebühr von 200€ (Platz vor Preis) und eine artgerechte Fütterung ist mir unheimlich wichtig.
Es ist eine sehr emotionale Sache für mich und tut mir unheimlich weh. Alles Nähere würde ich gern persönlich besprechen. 

01 72 – 39 10 688