Blog Archives

Wir suchen Helfer für den Tierschutz!

Sie verfolgen unsere Arbeit und möchten mitmachen?

Dann sind Sie hier genau richtig- wir suchen Helfer für unseren Tierschutz in Penzberg. 

Die Aufgaben sind sehr vielfältig wie z.B. Futterausgabe bei der Tiertafel,  Katzen zum Tierarzt fahren, Spendenboxen leeren, Platzkontrollen machen, Inserate einstellen, Presseberichte erstellen, bei Veranstaltungen helfen und vieles mehr. 

Jede noch so kleine helfende Hand unterstützt uns und damit auch die Tiere. Möchten Sie uns kennen lernen? Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen und in einem persönlichen Gespräch mehr dazu erfahren können. 

Bitte bei uns melden unter:

Kontakt Telefon 08856-1549 oder E-Mail info@tierschutzverein-penzberg.de

2022-6-Katzenbabys neu

08-2018
Die für die meisten Menschen schönste Zeit des Jahres hat begonnen. Und auch viele unserer Vierbeiner genießen den Sommer. Da jedoch der Grat zwischen Wohlfühltemperatur und Hitze bekanntermaßen recht schmal ist, gilt es für Hundehalter in der heißen Jahreszeit einiges zu beachten. Im Rahmen unserer Serie „Mit dem Hund sicher durch das ganze Jahr“ haben wir Tipps und Hinweise für die warmen Tage vorbereitet.

Sommerzeit ist Reisezeit. Ob Ihr Tier Sie in Ihrem Urlaub begleitet oder während der Dauer Ihrer Abwesenheit gut untergebracht wird – In jedem Fall, sollten Sie vor Urlaubsantritt sicher sein, dass Ihr Tier bei TASSO registriert ist und Ihre aktuellen Kontaktdaten hinterlegt sind, damit wir Sie im Notfall gut erreichen können. Was darüber hinaus bei der Reise mit Hund weiterhin nicht fehlen darf, haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Eines der Hauptthemen für Hundehalter im Sommer ist die Hitze. Da Hunde nicht so schwitzen können wie wir Menschen, ist es wichtig, dafür zu sorgen, dass sie nicht überhitzen. Das beginnt damit, dass die Tiere natürlich keinesfalls im Auto zurückbleiben dürfen, geht über Schattenplätze im Garten und führt bis zur Vorsicht beim Gassigehen auf heißem Sand und Asphalt. Die Hundepfoten sind empfindlicher als viele Menschen denken. Testen Sie mit Ihrer Handfläche, wie heiß der Boden ist. Müssen Sie Ihre Hand nach wenigen Sekunden vom heißen Boden zurückziehen, ist der Untergrund in jedem Fall zu heiß für die empfindlichen Ballen Ihrer Fellnase. Auch beim Fahrradfahren mit Hund ist große Vorsicht geboten. Machen Sie sich stets bewusst, dass Ihr Hund jeden Meter, den Sie entspannt radeln, aus eigener Kraft laufen muss. Verlegen Sie an besonders heißen Tagen die ausgiebigen Spaziergänge mit Ihrem Hund auf die kühleren Morgen- und Abendstunden.

Auch beim Baden gehen müssen Sie achtsam sein. Für viele Vierbeiner ist es das größte Vergnügen, sich in die kalten Fluten zu stürzen. Sie denken dabei nicht darüber nach, ob alles sicher ist. Das ist Ihr Job. Achten Sie darauf, dass Ihr Tier sich am Ufer nicht verletzen kann und nicht zu weit hinaus schwimmt. Bedenken Sie Strömungen, die im Meer, aber auch an Flüssen und sogar in manchen Seen herrschen, und lassen Sie Ihr Tier beim Baden nicht aus den Augen.

Trotz all dieser Hinweise: Der Sommer ist natürlich eine tolle Zeit, die Sie in vollen Zügen mit Ihrem tierischen Liebling genießen sollten. Ausgiebige Spaziergänge an lauen Sommerabenden, gemeinsam im Garten entspannen  und aufregende gemeinsame Ausflüge und Urlaube. Wir wünschen Ihnen und Ihrem tierischen Begleiter einen super Sommer und sind im Notfall jederzeit für Sie da. 

Copyright by TassoTASSO_Plakette_Hund-am-Strand

5.4.22 Ausgesetzte Kaninchen bei Hohenkasten zwischen Antdorf und Weilheim
 
UPDATE: wir haben die Besitzer gefunden- sie haben Ihre Tiere erkannt! Sie wurden schon mehrfach in Habach gestohlen!
 
Was aber völlig unglaublich ist, die Tiere wurden schon 2x entwendet und vom Täter ausgesetzt! Immer an verschiedenen Orten. Wir haben Strafanzeige wegen Tierquälerei gestellt, ebenso die Besitzer.
Es stellt eine Straftat dar, unschuldigen und wehrlosen Tieren sowas anzutun und wird mit Geld oder auch Haftstrafen belangt.
Bitte haltet die Augen und Ohren offen, ob wir den Täter finden können.
 
Gestern wurden diese 4 zutraulichen Kaninchen in einem Waldstück direkt an der Straße zwischen Antdorf und Weilheim, bei Hohenkasten, gefunden. Da sich kein Haus in der Nähe befindet, gehen wir davon aus dass sie ausgesetzt wurden. Ein sehr nettes Ehepaar hat die Kaninchen gesehen und uns informiert. Wir haben sie bei uns aufgenommen und erstversorgt. Heute durften sie ins Tierheim Garmisch, in ein tolles Kaninchenparadies, umziehen da wir leider keinen dauerhaften Platz für die süßen Knuffels haben.
Es ist so traurig dass Menschen so herzlos sein können. Die Kaninchen hätten die Nacht nicht überlebt.
Wer die Kaninchen erkennt oder etwas beobachtet hat kann uns bitte kontaktieren. Wir werden alle Meldungen vertraulich behandeln.
Das Aussetzen von Tieren ist eine Ordnungswidrigkeit und wird gemäß § 18 Abs. 1 Nr. 4 TierSchG mit einer Geldbuße bis zu 25.000 Euro bestraft.
08856-1549
oder
info@tierschutzverein-penzberg.de
Vielen Dank für Eure Mithilfe
Update: es haben sich viele Tierfreunde bei uns gemeldet, herzlichen Dank dafür!
Im Moment haben wir genug Helfer!
 
05.01.2022
 
Hallo liebe Tierfreunde,
wir brauchen Verstärkung bei unserer Tiertafel.
Einmal im Monat findet in Penzberg von 13:00 Uhr -14:30 die Ausgabe statt. Der Wochentag ist variabel.
 
Wer Interesse hat kann sich gerne unter 08856-1549
melden. Bitte hinterlasst eine Nachricht auf AB. Vielen Dank
 
Übrigens haben wir wieder drei Babykätzchen, Milou ist der auf dem Foto, Polly und Lucky beide getigert, die in 3 Wochen ein neues Zuhause suchen. Weitere Infos gerne auch per email info@tierschutzverein-penzberg.de
 
22-1-Hilfe für Tiertafel Katze
Frohe Weihnachten Euch allen und Euren Tieren!
 
Wir möchten Danke sagen an Euch!
Danke für Euren überwältigenden Beistand das ganze Jahr!
 
Ein besonderer Dank ergeht auch an die
Fressnapf Filiale Penzberg, die uns das ganze Jahr immer wieder mit Futterspenden versorgt und auch ganz besonders für unsere Weihnachtstafel Aktion, die die Filiale so tatkräftig mit der Prozente Aktion unterstütz hatte! Wir konnten so viele Menschen und Tiere glücklich machen!
 
Danke auch an die Stadt Penzberg, an die Feuerwehr Penzberg, die Polizei Penzberg, dem Bauhof und all die vielen Menschen, die im Hintergrund viel Arbeit auch für den Tierschutz leisten.
 
Herzlichen Dank an alle unsere Tierfreunde, die unsere Beiträge teilen für vermisste und zu vermittelnde Tiere!
 
Danke für Eure vielen Spenden, wenn wir Euch brauchen, damit wir wieder eine hohe Rechnung bezahlen können.
 
Danke an alle unsere Tierärzte für die Unterstützung und Versorgung der Tiere!
 
Danke an die Adoptanten unserer Tiere! Ihr helft mit, ihnen ein neues Zuhause zu geben!
 
Danke an alle unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter und Pflegestellen, ohne Eure Mithilfe wäre vieles nicht möglich!
 
Und ein Dank an alle Menschen da draußen, die versuchen Tieren zu helfen und ihnen ein besseres Leben zu geben!
 
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahre wünscht Euch Euer Team vom Tierschutzverein Penzberg!
Weihnachten Katze riecht an Baum
Haustiere an Weihnachten und Sylvester

Hilfreiche Tipps für die Tage rund um Weihnachten und den Jahreswechsel

Ernährung
Haustiere sind Gewohnheitstiere und erwarten ihr Futter zu gewohnten Zeiten am gewohnten Platz. Auf Veränderungen wird oft demonstrativ mit Harnabsatz reagiert.

Weihnachtsbraten
Der Weihnachtsbraten dient oft als Lieferant von Knochen- und Fleischresten. Diese können jedoch zu schweren Verletzungen, Durchfall oder Verstopfungen führen.

Süßigkeiten
Hunde und Katzen sollten keine Gelegenheit haben, unkontrolliert Süßigkeiten zu naschen. Kakaoprodukte (Theobromin) sind für Tiere giftig und können sogar tödlich sein.

Pflanzen
Mistelzweige, Weihnachtssterne, Benjamin, Thuja und Stechpalme sind für Katzen giftig.141224_Tiffy_Weihnachtsbaum

Elektrokabel
Die Kabel der Weihnachtsbeleuchtung laden oft zum Knabbern ein, was nicht selten
tödlich endet. Vorsicht bei neugierigen Jungtieren.

Kerzen
Lassen Sie brennende Kerzen nie ohne Aufsicht. Wie schnell steht ein buschiger
Katzen- oder Hundeschwanz in Flammen. Auch frei fliegende Vögel sind gefährdet.
Heißes Wachs führt zu starken Verbrennungen.

Tannenbaum
Kletterfreudige Katzen haben schon so manchen ungesicherten Baum umgelegt.

Baumschmuck
Zerbrechliche Kugeln führen zu Schnittverletzungen, Lametta und Zierbänder verführen zum Spielen und Verschlucken, was zu ernsthaften Darmverletzungen führen kann und chirurgische Eingriffe erfordern.

Entsorgung
Auch nach den Festtagen sollten alle Überreste sorgfältig und für freilaufende Tiere unzugänglich entsorgt werden.

 

Nur wenn jeder Tierfreund diese Hinweise beachtet, wird es für Zwei- und Vierbeiner ein schönes Weihnachtsfest.

 

Wir möchten nicht unter den Weihnachtsbaum liebe Tierfreunde…vergesst das bitte nicht! 

Wir vom Tierschutzverein Penzberg möchten Sie bitten, an Weihnachten keine Haustiere zu verschenken. Die Anschaffung eines Haustieres sollte gut geplant sein, man sollte sich vorher Informationen einholen zur artgerechten und tierschutzgerechten Haltung. Ein Haustier ist ein Lebensbegleiter über viele Jahre, kein Tier hat es verdient, einfach „nur ein Geschenk“ zu sein.
Viele Tierheime vermitteln aus diesem Grund über die Weihnachtszeit keine Tiere, bitte haben Sie dafür Verständnis!

21-12 Snowy und Flummi1

Bitte melden Sie Missstände und Tierquälerei der zuständigen Veterinärbehörde Ihres Landkreises oder Ihrer Stadt. Fassen Sie Ihre Beobachtungen detailliert und sachlich zusammen. Machen Sie wenn möglich Fotos. Nach Ihrer Meldung beim Veterinäramt sollten Sie unbedingt so lange nachfassen, bis der Missstand beseitigt ist (Fallbericht). Das kann ermüdend sein, ist aber die einzige Chance für das jeweilige Tier!

Die Meldungen sind anonym, Sie brauchen also auch keine Sorge haben wegen Ihrer persönlichen Daten. Diese werden von den Ämtern immer vertraulich behandelt. 

 

Adresse Veterinäramt Tölz: 

Postanschrift:

Landratsamt Bad Tölz – Hauptstelle:
Professor-Max-Lange-Platz 1
83646 Bad Tölz
Telefon  +49 8041 505-0
Telefax  +49 8041 505-303
E-Mail: info@lra-toelz.de
Web: www.lra-toelz.de

Adresse Veterinäramt Weilheim:

Veterinäramt Weilheim
Stainhartstraße 7
82362 Weilheim i.OB
Tel. 0881 / 681-1502
E-Mail: vetamt-wm@lra-wm.de
Link: Veterinäramt und Amt für Verbraucherschutz

Adresse Veterinäramt Garmisch: 

Landratsamt Garmisch-Partenkirchen
Veterinäramt
Martinswinkelstraße 8
82467 Garmisch-Partenkirchen
Telefon: 08821 / 751-700
Fax: 08821 / 751-8730
E-Mail: veterinaeramt@lra-gap.de

Vielen Dank – Ihr Tierschutzteam- trauen Sie sich! Helfen Sie den Tieren! Schauen Sie nicht weg!

Broschüre „Hinsehen und helfen“ gegen Tierleid « Tierschutzverein Penzberg und Umgebung e.V. (tierschutzverein-penzberg.de)

Tierfreunde- wir bräuchten Eure Hilfe!
 
SPENDENAUFRUF FÜR DIE KATZEN AUS DEM ANIMAL HOARDING FALL!
 
Nachdem wir in kürzester Zeit knapp 20 Katzen aufnehmen mussten, gehen uns die Mittel schön langsam aus…
Wir bräuchten dringend:
Futter
Katzenstreu
finanzielle Spenden
Kratzbaum klein für die Katzenbabys
Wenn Ihr ein paar Euro über habt, so würde es uns sehr freuen, wenn Ihr uns unterstützen könntet. Jeder Cent und Euro hilft uns sehr und damit den Tieren. Wir möchten, dass sie in eine bessere Zukunft vermittelt werden können, und dafür steht heute unser Spendenaufruf.
Ihr könnt uns auf verschiedenen Wegen spenden:
Paypal: spende@tierschutzverein-penzberg.de (bitte Zahlung an Freunde, sonst fallen Gebühren an)
VR-Bank Werdenfels eG:
IBAN: DE39 7039 0000 0002 5953 70
BIC: GENODEF1GAP
persönlich übergeben geht natürlich auch.
Bitte teilt es kräftig, wir würden uns sehr freuen! Tierfreunde, wir brauchen Euch gerade jetzt- Danke für jede Unterstützung!
08856-1549
info@tierschutzverein-penzberg.de
Wir sind ein eingetragener Verein, somit sind Spenden an uns von der Steuer absetzbar.
 
Ist möglicherweise ein Bild von Katze
 
 
 
 
07.08.21 Bericht von unserem Sommerfest 2021
 
Erstmal: vielen vielen herzlichen Dank für Eure Besuche! Es hat uns ganz besonders gefreut dieses Jahr, weil durch die Beschränkungen lange keine Aktivitäten mehr sein durften.
Außerdem hatten wir den heiligen Petrus auf unserer Seite- solange unser Fest dauerte, solange gab es keinen Regen! Erst pünktlich nach dem Aufräumen ging es los, alles war schon wieder im Trockenen und wir saßen zufrieden und auch erschöpft auf dem Sofa.
Wir danken ganz herzlich den vielen privaten Spendern, die uns jedes Fest unterstützen und die mit viel Liebe Kuchen und andere Leckereien für unser Büffet vorbei gebracht hatten!
 
Danke auch an die gewerblichen Spender, die dazu beigetragen haben, dass super Hauptpreise in unserer Tombola waren!
Fressnapf Filiale Penzberg💓, Friseur Berger Penzberg💓 und Trachtenstube Inge. 💓
 
 
Der zweite Bürgermeister Markus Boxberger ließ es sich auch nicht nehmen, bei uns vorbeizukommen. Er schaute gemeinsam mit unserer Vorsitzenden die Pflegezimmer für die Katzen an. Wir waren natürlich auch sehr erfreut, einen Scheck von der Stadt Penzberg für unsere Tierschutzarbeit bekommen zu haben- herzlichen Dank dafür im Namen der Tiere!
Was uns auch besonders gefreut hat war der Besuch von anderen Tierschutzvereinen und Organisationen, wie der Tierschutzverein Mittenwald und die Oberland Katzen Katzenhilfe.
 
Zusammen versuchen wir, die Welt für die Tiere immer etwas besser zu machen, das geht nur gemeinsam.
Zusammen mit Euch allen!
Und ein herzliches Dankeschön für Eure Spenden!
 
PS: leider können wir nicht jeden von unseren Helfern auf den Bildern zeigen, den einer MACHT immer die Bilder (das bin in der Regel ich, Beate), andere verteilen Kuchen, geben Lose aus, kochen Kaffee nach. Ein großes Dankeschön an alle unsere Helferlein! Fühlt Euch umarmt und wir sind froh, dass wir Euch alle haben!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Teilen